Warning: Declaration of Suffusion_MM_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /homepages/29/d418271641/htdocs/WordPress/Mediation/wp-content/themes/suffusion/library/suffusion-walkers.php on line 39
 

Mein Name ist Ulrich Reisberg.

 

Meinen ersten Atemzug tat ich im Frühjahr 1954.
Ich bin mit Christine seit 1980 verheiratet, und wir haben 5 inzwischen erwachsene Kinder.

 

Ausbildungen:

  • Fachhochschule Köln, Fachbereich Sozialpädagogik; Dipl. Soz. Päd. mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung
    (Thema der Diplom-Arbeit: „Training für Gewaltfreie Aktion – ein Beitrag zur Erwachsenenbildung“)
  • Umschulung zum staatl. gepr. Informatikassistent „Softwaretechnologie“
  • Berufliche Fortbildung zum Mediator

Berufserfahrungen:

  • Freiwilligendienst über Aktion Sühnezeichen / Friedensdienste in Brüssel:
    Koordinations- und Organisationstätigkeiten im Sekretariat der War Resisters International (Internationale der Kriegsdienstverweigerer)
  • Mitarbeiter der Zentralstelle der katholischen Seelsorge für Zivildienstleistende in Köln
  • Sozialpädagoge im Haus für Jugend- und Erwachsenenbildung / Stadtjugendpfarramt in Kassel
  • Hausmann (3 Kinder) in Kassel bzw. Bielefeld
  • Hauptamtlicher Pädagogischer Mitarbeiter und Fachbereichsleiter für Politische Bildung im „Bildungswerk für Friedensarbeit“, Zweigstelle Bielefeld
  • Mitarbeiter im Bereich Organisation/Datenverarbeitung eines mittelständischen Industrieunternehmens
    Verantwortlicher für Aus- und Weiterbildung für IT-Berufe sowie IT-Fachkoordinator
  • Leiter des „Institut für Dharma-Drama, Mediation und Meditation“ in Bielefeld

Spezielle Qualifikationen:

  • Metaplan Moderationsmethode
  • Berufs- und arbeitspädagogische Eignung (gem. AEVO)
  • Qualifizierung als „In-Gang-Setzer“ von Selbsthilfegruppen
  • „Gewaltfrei kommunizieren nach dem Modell von M. Rosenberg“
  • Ausbildung zum Bibliodrama-Leiter, Weiterentwicklung des Bibliodrama zum „Dharma-Drama“

Ehrenamtliche Tätigkeiten u.a.: